FAQ - Häufig gestellte Fragen

Fragen zu Cybercycling

Ich habe das Gefühl auf dem Sattel nach vorne zu kippen.

Eine unbequeme Haltung auf dem Bike kann einem den ganzen Spaß am Training verderben! Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Die richtige Gewichtsverteilung auf dem Rad ist ein wichtiger Faktor für eine bequeme Fahrposition und den entsprechenden Fahrgenuss beim Indoor-Cycling. Optimalerweise sollten 2/3 des Gewichts im Sattel ruhen und nur 1/3 auf den Armen. Die 3 hier angesprochenen Probleme haben alle die gleiche Ursache, eine falsche Gewichtsverteilung auf dem Bike. Folgende Gründe kann es dafür geben: Möglicherweise ist der Sattel nicht korrekt eingestellt. Die Sattelspitze sollte etwas angehoben sein, zuminderst aber sollte der Sattel in der Waage stehen. Wenn die Sitzfläche ein Gefälle nach vorn aufweist, kippt das Becken hinterher und das Gewicht des Oberkörpers fällt zum Lenker und muss die ganze Zeit durch die Arme gestützt werden. Das wird ziemlich schnell sehr anstrengend! Am besten weist man den Trainer auf das Problem hin, sodass er sich um die Veränderung der Sattelposition kümmern kann. Möglicherweise ist aber auch der Lenker zu tief? Dann sollte man noch mal das Bike-Setup überprüfen: die Bewegung zum Lenker sollte funktionieren, ohne dass der Körper nach vorne kippt!

Zuletzt aktualisiert am 02.04.2016+ von .

Zurück